Unsere Nachzucht


D-Wurf

Wir haben wieder Nachwuchs. Wine hat uns im D-Wurf am 15.11.2023 vier quietschfidele braun-weisse Rüden geschenkt, um die sie sich rührend kümmert: Djego, Dexter, Dusty und Darko. Djego ist bereits vergeben - die anderen drei suchen noch nach einem liebevollem Zuhause. 

C-Wurf

Unsere Zuchthündin Wine vom Zarpener Wohld hatte 2022 wieder Nachwuchs. Vater war Lupus vom Lindenhof. Dieses Mal waren es zwei kerngesunde Rüden  - beide braun-weiss. Wie immer kümmerte sich Wine vorbildlich um die kleine Rasselbande. Clark und Cooper haben beide wunderbare neue Familien gefunden. 

B-Wurf

Unsere Zuchthündin Wine vom Zarpener Wohld wurde am 2. Februar 2021 von Dorn vom Travetal gedeckt. Am 6. April kamen vier propere Welpen auf die Welt: drei Hündinnen und ein Rüde. Drei Mal schwarz und ein Mal braun. Alle waren kerngesund und munter und haben schöne neue Zuhause gefunden.

Blossom, Bonni, Barani und Bucky
Die ersten Tage verbringen die Welpen in der Wurfkiste. Die Augen und Gehörgänge sind noch geschlossen. Trinken, Schlafen, Wachsen - das ist die Aufgabe der kleinen Hunde. Und die Hundemama tut ihr Bestes, dass dies optimal geschieht.

Unsere Welpen vom B-Wurf haben mittlerweile alle wunderbare neue Zuhause gefunden und fühlen sich pudelwohl - sozusagen "foxterrierwohl". Die kleinen sind nicht nur in ihren neuen Familien gut angekommen. Sie lernen fleissig jeden Tag dazu. 

A-Wurf

2019 brachte Wine ihren ersten Wurf auf die Welt: Sechs Rüden und zwei Hündinnen: 
Aron, Arne, Aiko, Archie, Akino und Arko sowie Afra und Aika. 
Vater der Rasselbande ist Butcher vom Travetal. 

Unsere Welpen werden auf Wunsch vorgeprägt. Sie wachsen bei uns im Haus und auf dem Hof auf und sind dadurch sozialisiert und menschenbezogen. Wine ist eine liebevolle und fürsorgliche Hundemama. 

Alle Welpen sind mittlerweile in ihren Familien angekommen. Zwei Rüden und die zwei Hündinnen werden jagdlich geführt und machen sich prächtig. Die anderen sind vorzügliche Familienhunde geworden. Mit allen Welpenbesitzern haben wir noch einen guten Kontakt. 

Was uns an den Welpenbesitzern wichtig ist

Die Welpenbesitzer dürfen natürlich von der Geburt an ihre Welpen besuchen, um ihn bereits während seiner Entwicklung kennenzulernen. Da unsere Welpen in Haus und Hof aufwachsen, sollte man kein "Wind und Wetter" scheuen. Tiergerechte Haltung ist ein Muss. Uns ist ausgesprochen wichtig, dass unser Nachwuchs nur in gute Hände kommt. Ein Hund ist eben ein Familienmitgied!